Einreisebestimmungen

Einreise in die Ukraine (Bild: Pricey, flickr - CC)

Einreise in die Ukraine (Bild: Pricey, flickr - CC)

Die Bürger der Schweiz, Liechtensteins, der EU-Mitgliedstaaten (mit Ausnahme Bulgariens und Rumäniens), USA, von Kanada, Japan,  Andorra, Island, Monaco, Norwegen, Republik Korea, San Marino, Israel, Montenegro und Vatikan können mit gültigen Reisepässen оhne Visa in die Ukraine einreisen, sowie zwecks Transitaufenthalten das Territorium der Ukraine durchqueren. Diese Regelung gilt für die Aufenthaltsdauer in der Ukraine für nicht länger als 90 Tage.

Eine Einreise mit einem Personalausweis ist derzeit nur für Staatsbürger der Nachbarstaaten möglich. Auch gelten für Diplomaten, welche mit ihrem Diplomatenpass in die Ukraine einreisen wollen, gesonderte Bestimmungen. Diese sind beim Außenministerium der Ukraine oder der ukrainischen Botschaft in Bern zu erfragen. In der Regel benötigen Diplomaten zu Einreise in das Hoheitsgebiet der Ukraine ein gesondertes Diplomatenvisum.

Wissenswertes

Die Ukraine verfügt nach Russland über das flächenmäßig zweitgrößte Staatsgebiet in Europa. Seit dem Zerfall der Sowjetunion im Jahr 1991 ist die Ukraine unabhängig.


Die Hauptstadt der Ukraine ist Kiew. Die Ukraine hat rund 46 Millionen Einwohner. 46% der Einwohner gehören der Ukrainisch-orthodoxen Kirche an.

Willkommen in der Ukraine